Energiesparinvestitionen ab dem Jahr 2020

06. May 2019

Per 01. Januar 2020 wird die neue schweizerische Liegenschaftskostenverordnung diejenige aus dem Jahr 1992 ablösen und ersetzen. Die Verordnung regelt die Abzüge von Liegenschaftskosten des Privatvermögens.

Anlässlich der Abstimmung zum Energiegesetz im Jahr 2017 (Energiestrategie 2050) wurden Bestimmungen zur Abzugfähigkeit von Energiesparinvestitionen beschlossen und als Massnahmen unter dem Stichwort Steuererleichterungen für energetische Gebäudesanierungen festgelegt. Das Energiegesetz ist am 01. Januar 2018 in Kraft getreten mit der Zielsetzung, erneuerbare Energien zu fördern, den generelle Energieverbrauch zu senken sowie deren Effizienz zu erhöhen. 

« Zurück

Was ist neu?

Unterhaltskosten für energetische Gebäudesanierungen können auf mehrere Steuerperioden übertragen werden, sofern sie das steuerbare Einkommen übersteigen und steuertechnisch nicht vollständig abgerechnet werden können (Verlustvortrag).

Rückbaukosten zu Gunsten eines Ersatzneubaus werden künftig ebenfalls in Abzug gebracht werden können. Entstandene Kosten aus Installationsdemontagen oder Gebäudeabbrüchen wie auch der Abtransport und die Entsorgung des Bauabfalls fallen darunter.

Sämtliche Bestimmungen werden bis spätestens am 01. Januar 2020 in den kantonalen Steuergesetzen festgelegt werden müssen. Sollten die Kantone die Anordnungen bis dahin nicht entsprechend umgesetzt haben, fällt die Regelung direkt dem Steuerharmonisierungsgesetz zu. Ebenfalls per 01.01.2020 werden die Bestimmungen im Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer verankert.

Fazit: Geplante energetische Gebäudesanierungen sowie Gebäudeabbruch und -ersatz erlauben künftig entsprechende Steueroptimierungen.

Hier finden Sie die Verordnung.

Planen Sie Gebäudesanierungen oder möchten Sie sich über etwaige Steueroptimierungen informieren? Tobias Walter Bürki und Patrick Dominik Roth sind gerne für Sie da!

Autor

Seline S. Eggenschwiler am 06. May 2019

Die Liegenschaftsbuchhaltung mit allem Drum und Dran gehört ebenso zu meinen Aufgabenbereichen wie administrative Angelegenheiten und die Verantwortung für den Blog auf unserer Homepage. Blog-Beiträge und Fachartikel für adäquate Magazine stammen aus meiner Feder.

Ihre Meinung

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Eintrag? Kommen Sie gerne auf uns zu.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt, herzlichen Dank.
Wir melden uns rasch bei Ihnen zurück.

Ihre Nachricht konnte nicht verschickt werden, bitte entschuldigen Sie.

Versuchen Sie es bitte erneut oder nehmen Sie telefonisch mit uns Kontakt auf.